Informatik
Buchtipp
Borns echte WIN XP Tuning Tipps
G. Born
12.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Informatik

Hinweise

Informatik Programmiersprachen, Softwareentwicklung.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2002, 16:30   #1   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5.283
Frage Spektralphotometer über RS232C-Schnittstelle

Hallo,
ich habe folgendes Problem und war mir nicht ganz sicher ob es in die Informatik oder die Analytik passt:
Ich benutze in der Schule ein Spektralphotometer (Novaspec II, Fa. Pharmacia), das über eine RS232C-(=parallele?)Schnittstelle verfügt. Die Software, die Pharmacia zu diesem Gerät verkauft kostet leider ~€420 und ist somit weder für mich noch für die Schule erschwinglich.
Allerdings listet die Bedienungsanleitung alle möglichen Kommandos auf, die man ASCII-codiert an das Gerät senden kann.
Ich habe mir nun gedacht, dass es also nicht allzu kompliziert sein müsste, selber ein Programm zu schreiben, das es mir ermöglicht das Photometer zu steuern und die Daten auszulesen. Allerdings bin ich im Programmieren nicht sonderlich bewandert, und wollte wissen, ob mir jemand die Grundstruktur für ein solches Programm (Senden von Befehl, entgegennehmen von Daten) schreiben kann. Am besten wäre für mich ein Pascal-Programm, da ich mich in dieser Sprache wenigstens ein bischen auskenne.
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2002, 17:10   #2   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5.283
Hier noch die entsprechenden Seiten aus dem Handbuch, villeicht hilft es ja jemandem:

http://www.studenten-city.de/images/mods/hippie/photometer/seite1.jpg
http://www.studenten-city.de/images/mods/hippie/photometer/seite2.jpg
http://www.studenten-city.de/images/mods/hippie/photometer/seite3.jpg
http://www.studenten-city.de/images/mods/hippie/photometer/seite4.jpg
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2002, 21:40   #3   Druckbare Version zeigen
Xabbu  
Mitglied
Beiträge: 38
Was soll denn das Programm alles können??

Gruß,
Xabbu
Xabbu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2002, 22:03   #4   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5.283
eigentlich nur ASCII-codierte befehle senden und ASCII codierte Daten enpfangen.
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2002, 22:40   #5   Druckbare Version zeigen
ArneE Männlich
Mitglied
Beiträge: 368
Hallo,

unter welchem Betriebssystem soll denn das ganze laufen? Ob W98/ME oder WinNT / 2000 ist dabei nämlich ein entscheidender Unterschied ...
__________________
Gruß ArneE

www.delphi-board.com
ArneE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2002, 15:01   #6   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5.283
Win 95 wäre ideal, da ich im Labor mit einem 486 Schlepptop arbeite.
U.u. bekomme ich aber am Wochenende eine Software, die das ganze Problem löst.
Die Schnittstelle ist btw eine serielle.
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel

Geändert von hippie (14.11.2002 um 15:21 Uhr)
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2002, 17:19   #7   Druckbare Version zeigen
ArneE Männlich
Mitglied
Beiträge: 368
Hi hippie,

unter Win95/98 ist das dann weniger ein Problem, da du dort Schnittstellen als Datei ansprechen kannst ...
__________________
Gruß ArneE

www.delphi-board.com
ArneE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2002, 01:30   #8   Druckbare Version zeigen
Carsten Wallner  
Mitglied
Beiträge: 224
Hi Hippi!
In Pascal willst du das realisiern?
Eieiei, das läuft dann wirklich nur auf Win95 und so - NT-Basierte Systeme machen dir nämlich heftigst ärger, wenn du ihnen einfach an die schnittstellen wills - und dann noch von was DOS-artigem aus ;o)))
Ich würde Delphi empfehlen - hat Ähnlichkeit mit Pascal - und wird von www.borland.com in aktuellen versionen immer mal wieder kostenlos für privatleute zum Download angeboten.
Leider ist die serielle RS-232 etwas unangenehm zu programmieren - zumindest was die konfiguration der übertragungsparameter (7 oder 8 bits? parität? stopbits? übertragungsrate?) angeht. (wenn du die nicht hast, kannstes vergessen - wenn doch sag mal an und ich überlege mal wie das ging...)

Übrigens bei Pascal greift man auf die Schnittstellenregister mit PORT[regNum]:=a (schreiben) oder a:=PORT[regNum] (lesen) wobei rebNum die Nummer des Register (dezimal ist) und a eine Variable, die das auszugebende Zeichen enthält - beziehungsweise in die das Zeichen eingelesen wird)
Bei Delph 1 gibt es diesen befehl noch, bei aktuellen Delphi-Versionen nicht - da muss man zusatzbibliotheken für den Portzugriff runterladen (z.B. kostenlos bei www.torry.net)
Wenn du die Parameter hast suche ich morgen mal den kram raus, den ich mal mit der RS232 gemacht habe - vielleicht können wir daraus was zusammenstricken...)

Gruß
Carsten
Carsten Wallner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2002, 12:16   #9   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5.283
Hui, das hört sich schon mal gut an

Die Daten, die ich vorliegen habe sind folgende:
8 bit, Übertragungsrate 1200, 4800 oder 9600baud (kann man Photometerseitig einstellen), Format ASCII-codierter text, beendet durch die sequenz CR-LF.

Delphi 6 habe ich sowieso auf meinem Rechner, da wir es im Informatik unterricht benutzen (wo wir von solchen Aufgabenstellungen allerdings noch weit entfernt sind...)
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2002, 13:04   #10   Druckbare Version zeigen
Carsten Wallner  
Mitglied
Beiträge: 224
Erfordert die Verbindung ein paritätsbit? und wieviele Stopbits braucht sie?

Gruß
Carsten
Carsten Wallner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2002, 14:18   #11   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5.283
steht nirgends, alles was ich habe sind die im 2. beitrag verlinkten kopien aus dem handbuch.
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2002, 14:36   #12   Druckbare Version zeigen
ernest  
Mitglied
Beiträge: 491
hi hippie;

probiers mal hiermit auf DOS-Ebene (Kabel in COM1 einstecken, BEFEHL durch eine gültigen Befehl ersetzen):
Code:
echo BEFEHL > COM1
könnte sein das du damit steuern kannst - wenn du willst kann ich mal ne kleine Steuerungs-Batch basteln (mit Menü )

ernest
PS: Ich dachte immer das Spektralphotometer gibt auch Antworten zurück
ernest ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.11.2002, 22:24   #13   Druckbare Version zeigen
Carsten Wallner  
Mitglied
Beiträge: 224
Hi hippi!
Ohn die Angaben über parität und stopbits wirst du probieren müssen...
Habe mal meine Unterlagen von meiner Examensarbeit rausgesucht - wenns dich interessiert maile ich dir den passenden Teil aus dem Anhang (Worddokument). Wenn wir beide das gleiche vor der Nase liegen haben können wir daran weiter denken

Gruß
Carsten
Carsten Wallner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2002, 21:34   #14   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5.283
Also, das Photometer habe ich am WE wieder hier, dann werde ich mal den Ansatz von ernest ausprobieren!

@Carsten, das wäre echt nett, wenn du mir die Datei schicken würdest!
email: hippie@studenten-city.de
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2004, 21:05   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Spektralphotometer über RS232C-Schnittstelle steuern

Eine späte Antwort fürs Archiv, damit Suchende schnell weiterkommen :

Auf http://www.SerielleSchnittstelle.de gibt es möglicherweise dir richtigen Programme

Die Programme Com'In! und Extract! übernehmen Daten von einer seriellen Schnittstelle (RS232 / V24/..an COMx: oder andere mit Wandler) und übergeben sie nach wählbarer Vorverarbeitung an ein x-beliebiges Windows-Programm. Datenquellen können sein : Meßgeräte,Handmessmittel, Steuerungen, (Barcode-)Scanner, Sensoren, Überwachungsgeräte,u.v.a.
Die Programme sind äusserst übersichtlich und (fast) ohne Vorkenntnisse verwendbar. Jeder Übertragung an das Auswerteprogramm kann ein Steuerzeichen ( Tab, Enter, Cursor ..) zur Steuerung des Programmablaufs mitgegeben werden. Die Programme sind damit ideale Daten
Empfänger und -vorverarbeiter für ein Mess- oder CAQ-System; der Einsatz ist aber auch in allen anderen Bereichen ( Büro, LIMS, PMÜ, POS, Schule, Security,Lager, ..) sinnvoll, wo beliebige Daten in ein vorhandenes Programm ( Excel, Word, Mail SPC, .... ) zur Verarbeitung gebracht werden müssen.
Besondere Anwendungen: Schnittstellenwandler (Format, Protokoll, Typ) oder Protokolliergerät ( ext. Programm wird von Extract! gestartet, mit Daten versorgt etc.) u.v.a.
Die Programme laufen auch auf Minimal-Systemen unter Win3.1x.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Steuern, Regeln DerChe Verfahrenstechnik und Technische Chemie 2 12.12.2009 14:47
Schnittstelle berechnen Hazzy Mathematik 3 28.02.2006 23:34
Restriktions-Schnittstelle *Anne* Biologie & Biochemie 6 25.01.2006 20:54
Serielle Schnittstelle /Anschluss ehemaliges Mitglied Informatik 3 21.01.2004 10:12
Schnittstelle ansprechen in C++ ehemaliges Mitglied Informatik 4 28.06.2002 11:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:18 Uhr.



Anzeige